Ensemble 7

Annemarie Dreyer Lüthi, Violine

Harri Leber, Violine

Christian Schraner, Viola

Urs Knecht, Viola

Anita Ferrier, Violoncello

Hans Ermel, Kontrabass

Andreas Marti, Cembalo

Das Ensemble spielt bereits über 18 Jahre zusammen und interpretiert Werke der Orchesterliteratur von Barock bis Frühromantik in solistischer Besetzung. Im Zentrum steht die unmittelbare Wirkung der live gespielten Musik, die Lust am gemeinsamen Musizieren und die Freude der Zuhörenden. So entsteht bei jedem Konzert eine Atmosphäre, welche Spontaneität und Perfektion vereinen.

Das diesjährige Programm beginnt mit einer Suite Nr. 5 von Johann Caspar Ferdinand Fischer (1656-1746). Darauf folgt das selten gespielte Konzert für zwei Bratschen von Georg Philipp Telemann (1681-1767) und das Concertino Nr. 5 von Unico Willem van Wassenaer (1692-1766). Zum Schluss erklingt das legendäre Streichquintett in E-Dur von Luigi Boccherini(1743-1805) mit dem weltberühmten Menuett.

Pressetext Jungfrauzeitung inkl. Web-TV